Achtung: Sie rufen die Seite mit einem Internet Exploer von Microsoft auf. Bei Darstellungsproblemen benutzen Sie bitte Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Veranstaltungskalender

Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Tagungen und andere Veranstaltungen rund um das „Thema Hamburg“

19

11

Vortrag und Diskussion: Hamburger Polizisten als Täter im Holocaust
Während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurden etwa 5,4 Millionen Juden ermordet. Dieses Menschheitsverbrechen fand nicht nur in den Vernichtungslagern wie Auschwitz oder Treblinka statt. Ein Großteil der Juden Polens und der Sowjetunion wurde in der Nähe ihrer Dörfer und Städte erschossen. Täter waren hierbei die Einsatzgruppen der SS sowie Einheiten der Ordnungspolizei – „ganz normale Männer“. Auch Hamburger Polizisten nahmen an den Erschießungen teil. Der ehemalige Hamburger Polizeipräsident Wolfgang Kopitzsch, der über Hamburger Polizisten als Täter im Holocaust geforscht hat, stellt das Thema in einem Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit vor.

30

11

Barmbe(c)ker Geschichte(n): Von den Fünfzigerjahren bis heute
In zwei ausführlichen Vorträgen der Geschichtswerkstatt Barmbek haben Sie die Gelegenheit, Unbekanntes, Erstaunliches und Neues aus und über Barmbe(c)k zu erfahren. Im ersten Teil (26.10) wird der Blick auf die Anfänge des Stadtteils, die Hufner, den Lord von Barmbek und Schumacher geworfen. Im zweiten Teil werden dann aktuellere Themen wie die Hochbahnschleife, ein Einkaufszentrum und das Quartier 21 behandelt. Durch viele Bildern und Anekdoten werden die Menschen und Ereignisse der Barmbe(c)ker Geschichte wieder lebendig.