Geschichte

Wege zu archivalischen und gedruckten Quellen. - Historische Quellen: Texte, Bildmaterial, Karten, Statistik. - Literatur: Nachweise, Volltexte. - Spezialthemen

Historische Quellen: Texte, Bildmaterial, Karten, Statistik
Arbeitsstelle für Hamburgische Geschichte [Volltext, Fakten, Dokumentation, Bildmaterial]

Hamburg-Geschichtsbuch

Das Hamburg-Geschichtsbuch bietet gesicherte Informationen und eine Vielfalt von Materialien zum Lesen, Anschauen, Erkunden und Forschen....mehr lesen...
Das Hamburg-Geschichtsbuch bietet gesicherte Informationen und eine Vielfalt von Materialien zum Lesen, Anschauen, Erkunden und Forschen. Der Zeitstrahl führt durch die Epochen von dem Beginn der Siedlung bis ins 20. Jahrhundert. Für  jede Epoche des Zeitstrahls gibt es Quellen und Unterrichtsmaterial zum downloaden. Der Themenzugang beleuchtet die Entwicklung wichtiger Lebensumstände der Hamburger quer durch die Zeiten.

Schliessen
Landeszentrale für politische Bildung Hamburg [Bildmaterial, Fakten, Dokumentation]

Szenische Rundgänge: Hamburgs Geschichte in Szene gesetzt

Szenische Rundgänge durch Hamburgs Innenstadt und szenische Aufführungen im Hamburger Rathaus als Hördateien und teilweise als Video....mehr lesen...
Szenische Rundgänge durch Hamburgs Innenstadt und szenische Aufführungen im Hamburger Rathaus als Hördateien und teilweise als Video. Zusätzlich gibt es Szenenfotos, Routenpläne und bebilderte Programmabläufe. Schliessen
Museumsverein [Bildmaterial]

Museumsverein "Die goldenen Fünfziger Jahre" e.V.

Museumsverein mit einer Vielzahl von Möbeln, Haushaltsgegenständen, Geschirr, Elektrogeräten, etc. aus den fünfziger Jahren. Die Exponate...mehr lesen...
Museumsverein mit einer Vielzahl von Möbeln, Haushaltsgegenständen, Geschirr, Elektrogeräten, etc. aus den fünfziger Jahren. Die Exponate wurden über viele Jahre hinaus zusammengetragen. Eine Fotogalerie auf der Website führt durch die Sammlungen des Vereins.Schliessen
ZBW - Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft [Fakten, Dokumentation]

Pressemappe 20. Jahrhundert - Digitalisierung der Pressearchive von HWWA und IfW

Digitalisiertes, historische Pressematerial des HWWA und der ZBW (vormals Wirtschaftsarchiv des IfW) aus der Zeit vom...mehr lesen...
Digitalisiertes, historische Pressematerial des HWWA und der ZBW (vormals Wirtschaftsarchiv des IfW) aus der Zeit vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur Währungsreform 1948 bzw. zur Gründung der Bundesrepublik 1949. Hierbei handelt es sich um Presseartikel, Geschäftsberichte, Festschriften und sonstige Materialien zu einzelnen Personen, Waren und Warengruppen, Firmen und anderen Körperschaften sowie zu Sachthemen aus dem Bereich der gesamten Weltwirtschaft. Insgesamt handelt es sich um ca. 5,7 Millionen Dokumente aus dem oben genannten Zeitraum. Das Online-Archiv ist in folgende Teilarchive unterteilt: Personenarchiv, Institutionen- und Firmenarchiv, Warenarchiv und SacharchivSchliessen
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky [Volltext, Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Hamburgensien digital

Urheberrechtsfreie digitalisierte Medien zu Hamburgs Geschichte angeboten von der SUB Hamburg. Dazu gehören u.a.: Darstellungen...mehr lesen...
Urheberrechtsfreie digitalisierte Medien zu Hamburgs Geschichte angeboten von der SUB Hamburg. Dazu gehören u.a.: Darstellungen und Nachschlagewerke, Musikalien, Nachlassmaterialien, Ansichten und Portraits. Außerdem weitere Quellen, die in Sonderprojekten digitalisiert wurden: Hamburger Adressbücher, Briefwechsel Ernst Cassirer, den digitalisierten Nachlass von Joachim Jungius, Hamburg in historischen Karten, Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte und das Lexikon der hamburgischen Schriftsteller bis zur Gegenwart (1851-1883).Schliessen
Bundesarchiv [Bildmaterial, Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Bundesarchiv: Digitales Bildarchiv

Das Bundesarchiv verwahrt ca. 11 Millionen Bilder, Luftbilder und Plakate zur deutschen Geschichte.  Derzeit befindet sich ein...mehr lesen...
Das Bundesarchiv verwahrt ca. 11 Millionen Bilder, Luftbilder und Plakate zur deutschen Geschichte.  Derzeit befindet sich ein repräsentativer Querschnitt von über 200.000 Bildern des Bundesarchivs in dieser Datenbank. Schwerpunkte der Überlieferung sind Bilddokumente zu Ereignissen und Personen der Weimarer Republik, zum Dritten Reich, zur DDR und zur Bundesrepublik Deutschland. In diesem Zusammenhang sind auch viele Bilder zum Thema "Hamburg" enthalten. Die Bilder können Sie über eine Volltextsuche, Erweiterte Suche oder eine Recherche durch die Sach-, Personen- und Ortsklassifikation (Themensuche) ermitteln. Schliessen
Deutsches Historisches Museum [Bildmaterial]

Deutsches Historisches Museum: Objektdatenbank

Mit weit über 600.000 Objekten aus dem digitalisierten Inventar des Museums und davon ca. 50% Abbildungen, stellt das DHM eine umfangreiche...mehr lesen...
Mit weit über 600.000 Objekten aus dem digitalisierten Inventar des Museums und davon ca. 50% Abbildungen, stellt das DHM eine umfangreiche Datenbank für die Online-Recherche zur Verfügung, in der u.a. viele Objekte mit dem Thema Hamburg enthalten sind. Die Suchmaske bietet die Möglichkeit für einen thematischen Sucheinstieg. Schliessen
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig [Bildmaterial, Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig: Objektdatenbank

In der Objektdatenbank des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig werden u.a. auch viele Museumsobjekte mit einem Hamburg-Bezug...mehr lesen...
In der Objektdatenbank des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig werden u.a. auch viele Museumsobjekte mit einem Hamburg-Bezug bereitgestellt. Neben einer Schnellsuche steht auch eine  Erweiterte Suche zur Verfügung, sodass die Datenbank differenziert nach HH-Themen durchsucht werden kann.Schliessen
Technische Universität Berlin [Bildmaterial, Geodaten, Karten, Pläne]

Architekturmuseum der TU Berlin

In der Plansammlung des Architekturmuseums der Technischen Universität Berlin sind u.a. viele  Zeichnungen, Drucken...mehr lesen...
In der Plansammlung des Architekturmuseums der Technischen Universität Berlin sind u.a. viele  Zeichnungen, Drucken und Fotografien mit einem Hamburg-Bezug enthalten. Nutzen Sie auch die Erweiterte Suche des Online-Katalogs um weitere Hamburg-Inhalte zu finden.Schliessen
Bildarchiv Foto Marburg [Bildmaterial, Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Bildindex der Kunst und Architektur

Der Bildindex der Kunst und Architektur bietet Beschreibungen und Bildmaterial zu über 1,7 Millionen Werken aus Deutschland und Europa....mehr lesen...
Der Bildindex der Kunst und Architektur bietet Beschreibungen und Bildmaterial zu über 1,7 Millionen Werken aus Deutschland und Europa. Die Materialien kommen hauptsächlich aus dem Bildarchiv Foto Marburg, aber auch anderer renommierter Archive und Museen und beinhalten Bestände aus den Bereichen der Architektur, Malerei, angewandter Kunst, Druckgraphiken, Skulpturen und Zeichnungen.Schliessen
stadtteilgeschichten.net e.V. [Bildmaterial, Geodaten, Karten, Pläne]

stadtteilgeschichten.net

Das Bürgerarchiv zur Alltagsgeschichte beinhaltet Fotografien, Postkarten, Bücher uvm. Aktuell fnden Sie auf stadtteilgeschichten.net...mehr lesen...
Das Bürgerarchiv zur Alltagsgeschichte beinhaltet Fotografien, Postkarten, Bücher uvm. Aktuell fnden Sie auf stadtteilgeschichten.net mehr als 3.500 Fotografien, Postkarten und Bücher zur Alltagsgeschichte aus verschiedenen Hamburger Stadtteilen.Schliessen
Die Staats- und Universitätsbibliothek als Landesbibliothek der Freien und Hansestadt Hamburg [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Hamburgensien digital: Hamburger Adressbücher

Unter diesem Titel werden sukzessive die digitalen Versionen aller Adressbücher und älteren Fernsprechbücher versammelt, die zu...mehr lesen...
Unter diesem Titel werden sukzessive die digitalen Versionen aller Adressbücher und älteren Fernsprechbücher versammelt, die zu Adressen Auskunft geben. Präsentiert werden alle erschienenen Jahrgänge 1787-1966 des Hamburger Adressbuchs, 1802-1938 des Altonaer und 1880-1938 des Bergedorfer Adressbuchs, die Vorläufer aus dem 18. Jahrhundert sowie weitere für Hamburg relevante Adress- und Fernsprechbücher.Schliessen
Universität Hamburg / Fachbereicht Geschichte / Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky [Volltext]

Das virtuelle Hamburgische Urkundenbuch

Ein Projekt der Arbeitsstelle für die digitale Edition mittelalterlicher Quellen und des Zentrums "Geisteswissenschaften in...mehr lesen...
Ein Projekt der Arbeitsstelle für die digitale Edition mittelalterlicher Quellen und des Zentrums "Geisteswissenschaften in der digitalen Welt" an der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg. Die gesammelten Quellen und Regesten verstehen sich als Ansatz zu einer Fortsetzung des Hamburgischen Urkundenbuchs für die Jahre von 1351 bis zur Reformation.Schliessen
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky [Geodaten, Karten, Pläne]

Hamburgensien digital: Hamburg in historischen Karten (bis 1880)

Historische Karten aus der Kartensammlung der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg  
digiCULT	  Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg e. V. [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar, Bildmaterial]

Museen Nord: Museumsportal für Schleswig-Holstein & Hamburg

 Das Museumsportal bietet einen Überblick über Museen in Schleswig-Holstein & Hamburg, deren Sammlungsbestände in Zusammenarbeit...mehr lesen...
 Das Museumsportal bietet einen Überblick über Museen in Schleswig-Holstein & Hamburg, deren Sammlungsbestände in Zusammenarbeit mit der digiCULT-Verbund eG digital erfasst und veröffentlicht werden. Die Bilder und Angaben zu den einzelnen Objekten sowie Informationen zu den Sammlungen und Veranstaltungen stammen von den jeweiligen Museen und Institutionen. Das Portal ist ein gemeinsames Projekt des Museumsverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. und der digiCULT-Verbund eG. Schliessen
Staatsarchiv Hamburg [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar, Bildmaterial]

Denkmalschutzamt Hamburg: Bildarchiv

Auswahl von über 1.400 Fotos aus dem Gesamtbestand von 1 Mio. Negativen, auf denen sich 700.000 Motive aus Hamburg befinden. Das Bildarchiv...mehr lesen...
Auswahl von über 1.400 Fotos aus dem Gesamtbestand von 1 Mio. Negativen, auf denen sich 700.000 Motive aus Hamburg befinden. Das Bildarchiv des Denkmalschutzamts Hamburg ist hervorgegangen aus dem früheren Medienarchiv Bild des Landesmedienzentrums bzw. dem Landesbildarchiv der Staatlichen Landesbildstelle und wurde am 1. Januar 2015 vom Staatsarchiv Hamburg übernommen. Auf die Fotobestände des Denkmalschutzamtes kann man über die Archivplansuche unter dem Punkt "720 Plankammer" zugreifen.Schliessen
Landtag Nordrhein-Westfalen [Fakten, Dokumentation, Volltext]

Parlamentsspiegel

Der Parlamentsspiegel ist das gemeinsame, integrierte Parlamentsinformationssystem der deutschen Landesparlamente. Aus Hamburg ...mehr lesen...
Der Parlamentsspiegel ist das gemeinsame, integrierte Parlamentsinformationssystem der deutschen Landesparlamente. Aus Hamburg sind nachgewiesen und als Volltexte zu benutzen: Plenarprotokolle ab der 7. Wahlperiode (1970 bis zur Gegenwart), Drucksachen ab der 9. Wahlperiode (1978 bis zur Gegenwart), bis 1997 in einer Auswahl nach landesübergreifender Bedeutung („interparlamentarischer Relevanz“). Ab 1997 zunehmend vollständig, wobei für diese Zeit dann die Hamburger Parlamentsdatenbank direkt zur Verfügung steht. Ergiebig sein kann auch die Anfrage nach Stich- und Schlagwort Hamburg, Elbe etc. in den Parlamentaria der Nachbarländer.Schliessen
Hamburgische Bürgerschaft [Fakten, Dokumentation, Volltext]

Hamburgische Bürgerschaft: Parlamentsdatenbank

Die Parlamentsdatenbank enthält alle Parlamentsmaterialien (Drucksachen, Plenarprotokolle) und parlamentarischen Vorgänge seit...mehr lesen...
Die Parlamentsdatenbank enthält alle Parlamentsmaterialien (Drucksachen, Plenarprotokolle) und parlamentarischen Vorgänge seit Beginn der 16. Wahlperiode (8.10.1997) im Volltext. Suche über Schlagwörter, freie Suchbegriffe, Urheber (Abgeordnete, Fraktion, Senat), Dokumenttypen oder Zeitintervalle.Schliessen
Literatur: Nachweise, Volltexte
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Hamburg-Bibliographie online

Thematisch umfassende Datenbank für Literatur über Hamburg und Hamburger Persönlichkeiten. Wird regelmäßig ergänzt, vollständig...mehr lesen...
Thematisch umfassende Datenbank für Literatur über Hamburg und Hamburger Persönlichkeiten. Wird regelmäßig ergänzt, vollständig für die Erscheinungsjahre 1938-1980 und ab 1992; Literatur dazwischen und davor wird regelmäßig eingepflegt. Material: Bücher, Aufsätzen (aus Zeitschriften, Zeitungen, Sammelbänden), Karten, Atlanten, Zeitschriften, Zeitungsartikel (1992-2004), Serien; dazu Kurzbiographien zu mehr als 14.000 Personen. Differenzierte Recherche über eine Systematik der Themen, Schlagwörter, AutorInnen, Zeiträume, Publikationsformen. Link zum Bestellsystem der jeweiligen besitzenden Bibliotheken im GBV.Schliessen
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky [Volltext]

Hamburgensien digital: Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte

Von Jahrgang 1.1841 bis auf die jeweils letzten drei erschienenen Bände finden sich hier die kompletten digitalen Ausgaben der wichtigsten...mehr lesen...
Von Jahrgang 1.1841 bis auf die jeweils letzten drei erschienenen Bände finden sich hier die kompletten digitalen Ausgaben der wichtigsten landesgeschichtlichen Zeitschrift in Hamburg.  Schliessen
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky [Volltext]

E-Dissertationen der Universität Hamburg

Volltexte von Dissertationen mit Bezug zur Region Hamburg. Suche über Autoren, Titel, Schlagwörter, Abstracts oder im Volltext. Zu...mehr lesen...
Volltexte von Dissertationen mit Bezug zur Region Hamburg. Suche über Autoren, Titel, Schlagwörter, Abstracts oder im Volltext. Zu weiteren Dissertationen im Internet: http://www.sub.uni-hamburg.de/opus/doku/weitere_dissen.phpSchliessen
Spezialthemen
Garten der Frauen e.V. [Fakten, Dokumentation, Geodaten, Karten, Pläne]

Garten der Frauen

Der gut 1600 qm große Garten der Frauen (im alten Teil des OhlsdorferFriedhofes) ist eine vom Verein Garten der Frauen e.V. getragene,...mehr lesen...
Der gut 1600 qm große Garten der Frauen (im alten Teil des OhlsdorferFriedhofes) ist eine vom Verein Garten der Frauen e.V. getragene, im Jahre 2000 gegründete und im Sommer 2001 eröffnete Gedenkstätte, auf der alte Grabsteine bedeutender Frauen aufgestellt werden. Die Kurzbiografien dieser Frauen, deren Grabsteine bzw. Erinnerungssteine im Garten der Frauen stehen bzw., die im Garten der Frauen bestattet sind, sind auf der Website des Gartens der Frauen nachlesbar. Eine interaktive Stadtkarte mit den Wohnorten von Frauen, an die der Garten der Frauen mit historischen Grabsteinen, Erinnerungssteinen und Gräbern im Garten der Frauen erinnert, ist auch verfügbar.

Schliessen
Landeszentrale für politische BIldung Hamburg [Fakten, Dokumentation]

"Die Dabeigewesenen" - Datenbank der Hamburger NS-Täter und Profiteure

Online-Übersicht mit über 500 Kurzprofilen von Menschen, die auf unterschiedlichste Weise an den NS-Gewaltverbrechen in Hamburg Anteil...mehr lesen...
Online-Übersicht mit über 500 Kurzprofilen von Menschen, die auf unterschiedlichste Weise an den NS-Gewaltverbrechen in Hamburg Anteil hatten, z.B. als Karrierist/innen, Profiteur/innen, Befehlsempfänger/innen, Denunziant/innen, Mitläufer/innen und Täter/innen. Aber auch sogenannte Verstrickte, die z. B. nach durchlittener Gestapo-Folter zum Spitzel wurden. Neben Personenprofilen können hier auch NSDAP-Organisationen und Einrichtungen aufgerufen werden. Die Recherche ist über die Suchfunktion nach Namen, Schlagworten oder Adressen und Stadtteilen möglich.Schliessen
Institut für die Geschichte der deutschen Juden (IGDJ) [Fakten, Dokumentation, Bildmaterial, Geodaten, Karten, Pläne]

Geschichtomat - Entdecke das jüdische Hamburg!

Filme, Texte und Fotos zur jüdischen Geschichte und Lebenswirklichkeit in Hamburg.  Die Beiträge, die im Rahmen eines Schülerprojekts...mehr lesen...
Filme, Texte und Fotos zur jüdischen Geschichte und Lebenswirklichkeit in Hamburg.  Die Beiträge, die im Rahmen eines Schülerprojekts enstanden sind, setzen sich mit persönlichen Lebensgeschichten, Orten und historischen Ereignissen auseinander und sind in einem digitalen Stadtplan verortet. Schliessen
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg [Fakten, Dokumentation]

Werkstatt der Erinnerung

Die Werkstatt der Erinnerung (WdE) ist das Oral-History-Archiv der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Den Schwerpunkt...mehr lesen...
Die Werkstatt der Erinnerung (WdE) ist das Oral-History-Archiv der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Den Schwerpunkt der Sammlung bilden Interviews mit Verfolgten des NS-Regimes. Insgesamt behandeln die Interviews thematisch jedoch zahlreiche Aspekte der deutschen und hamburgischen Zeitgeschichte vom Beginn der Weimarer Republik bis zu den 1970er Jahren. Der Bestand umfasst mittlerweile über 2.000 Interviews und wird  kontinuierlich erweitert.Schliessen
Institut für die Geschichte der deutschen Juden [Bildmaterial, Volltext]

Das jüdische Hamburg - Ein historisches Nachschlagewerk

Historisches Nachschlagewerk mit Einträgen zu Personen, Institutionen und Ereignissen aus der Geschichte der jüdischen Minderheit...mehr lesen...
Historisches Nachschlagewerk mit Einträgen zu Personen, Institutionen und Ereignissen aus der Geschichte der jüdischen Minderheit in Hamburg, welches 2006 als Printausgabe erschienen ist und seit 2010 in digitaler Form mit zusätzliche Funktionen- wie etwa umfangreichen Suchmöglichkeiten oder thematischen / alphabetischen Zugängen- online frei zugänglich ist. Schliessen
Ancestry.de [Fakten, Dokumentation] Kostenpflichtig

Ancestry.de

Genealogische Datenbank. Suche u.a. nach Familiennamen, Lebensdaten, Wohnorten. Durchsucht werden können u.a. die Hamburger Passagierlisten...mehr lesen...
Genealogische Datenbank. Suche u.a. nach Familiennamen, Lebensdaten, Wohnorten. Durchsucht werden können u.a. die Hamburger Passagierlisten der Auswandererschiffe 1850-1934. Indexiert sind bisher allerdings nur die Jahrgänge 1885-1914. Für die übrigen Jahre können die Images der Listen jahrgangsweise durchgeblättert werden. Handschriftliche Indizes unterstützen die Suche. Die digitalen Daten beruhen auf dem vom Hamburger Staatsarchiv mitgetragenen abgeschlossenen Projekt „Link to your roots“.Schliessen
Denkmalschutzamt Hamburg [Fakten, Dokumentation]

Denkmalliste

Verzeichnis aller Denkmäler, die ein förmliches Verfahren zur Unterschutzstellung durchlaufen haben. PDF-Liste, geordnet nach ...mehr lesen...
Verzeichnis aller Denkmäler, die ein förmliches Verfahren zur Unterschutzstellung durchlaufen haben. PDF-Liste, geordnet nach Straßennamen.Schliessen
Denkmalschutzamt Hamburg [Bildmaterial]

Auswahl geschützter Denkmäler

Beschreibungen und Bilder einer Auswahl von Denkmälern, die seit 2000 unter Schutz gestellt wurden. Ordnung nach Stadtbezirken.
Landeszentrale für Politische Bildung HamburgKZ-Gedenkstätte Neuengamme [Bildmaterial]

Gedenkstätten in Hamburg

Ein Wegweiser zu Stätten der Erinnerung an die Jahre 1933 –1945 / Detlev Garbe, Kerstin Klingel. – Beschreibungen und Abbildungen...mehr lesen...
Ein Wegweiser zu Stätten der Erinnerung an die Jahre 1933 –1945 / Detlev Garbe, Kerstin Klingel. – Beschreibungen und Abbildungen von 75 Gedenkstätten, Lagepläne.Schliessen
Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg [Fakten, Dokumentation]

Stolpersteine in Hamburg

Kurzbiographien, z.T. mit Fotos, zu über 4000 Hamburger Verfolgungsopfern der NS-Zeit. Seit 1995 laufendes Projekt des Kölner Künstlers...mehr lesen...
Kurzbiographien, z.T. mit Fotos, zu über 4000 Hamburger Verfolgungsopfern der NS-Zeit. Seit 1995 laufendes Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, seit 2002 auch in Hamburg. Dokumentiert werden über 4000 Gedenksteine im Trottoir, die auf ermordete Menschen aus Hamburg aufmerksam machen. Suche nach Namen, Straßen, Stadtteilen.Schliessen
Wege zu den Quellen
Staatsarchiv Hamburg [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Staatsarchiv Hamburg: Kommentierte Beständeübersicht

Ausführliche Beschreibung der einzelnen Bestände. Stand 1999, Ergänzung 2006 (PDF). Die Beständeübersichten beschreiben keine...mehr lesen...
Ausführliche Beschreibung der einzelnen Bestände. Stand 1999, Ergänzung 2006 (PDF). Die Beständeübersichten beschreiben keine einzelnen Akten oder Dokumente.Schliessen
Staatsarchiv Hamburg [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Staatsarchiv Hamburg: Online-Findmittel

Nähere Informationen über die Inhalte zahlreicher Bestände, wird laufend erweitert (Neuerschließungen werden auch noch separat...mehr lesen...
Nähere Informationen über die Inhalte zahlreicher Bestände, wird laufend erweitert (Neuerschließungen werden auch noch separat präsentiert). Für die Archivguteinheiten (Akten, Dokumente) werden jeweils Titel, Laufzeit und Umfang angegeben.Schliessen
Landesarchiv Schleswig-Holstein [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Landesarchiv Schleswig-Holstein: Beständeübersicht

Viele Bestände betreffen die infolge des Groß-Hamburg-Gesetzes 1937 zu Hamburg gekommene Stadt Altona, die von ihr zuvor eingemeindeten...mehr lesen...
Viele Bestände betreffen die infolge des Groß-Hamburg-Gesetzes 1937 zu Hamburg gekommene Stadt Altona, die von ihr zuvor eingemeindeten Orte, die ebenfalls 1937 auf Preußen übergegangenen Hamburger Enklaven in Stormarn und Lauenburg sowie Beziehungen Hamburgs zu seinem nördlichen Umland. Laufend erweiterte Beschreibung der einzelnen Bestände, gegliedert nach Quellengattungen, Epochen, Regionen, Behörden. Angegeben werden Bezeichnung, Laufzeit und Umfang der Bestände.Schliessen
Niedersächsisches Landesarchiv [Literatur-, Quellennachweis, Katalog, Inventar]

Landesarchiv Niedersachsen: Online-Findbücher

Viele Bestände betreffen die infolge des Groß-Hamburg-Gesetzes 1937 von Hamburg an Preußen gegangenen Gemeinden des Amts Ritzebüttel...mehr lesen...
Viele Bestände betreffen die infolge des Groß-Hamburg-Gesetzes 1937 von Hamburg an Preußen gegangenen Gemeinden des Amts Ritzebüttel mit Cuxhaven, die 1937 zu Hamburg gekommenen Städte Harburg und Wilhelmsburg, die Elbinseln, das Alte Land und die Beziehungen Hamburgs zu seinem südlichen Umland. Die thematische Suche führt auf die Beschreibung der einzelnen Bestände und der zugehörigen Archivguteinheiten (Akten, Dokumente, Karten). Durchsuchbar sind die digitalen Findmittel aller 7 niedersächsischen Staatsarchive, u.a. des Hauptstaatsarchivs Hannover und des Staatsarchivs Stade, sowie einiger Kommunalarchive. Datenbank mit Online-Bestellfunktion. Informativer Überblick über die niedersächsischen Archive: Archivinformationssystem Niedersachsen.Schliessen

Ressourcen

Historische Quellen: Texte, Bildmaterial, Karten, Statistik
mehr lesen...
Aus der Gesamtheit historischer Quellen verschiedener Gattungen, Epochen und Überlieferungsmedien steht eine kleine Auswahl digital zur Verfügung. Die hier zusammengestellten digitalen Quellenbestände sind hinsichtlich Inhalten, Umfang und Aufbereitung völlig heterogen, weil die Materialien von verschiedenen Institutionen entsprechend ihren jeweiligen Standards digitalisiert worden sind. Die Liste der Angebote wird laufend ergänzt und aktualisiert, sobald neue Quellen online verfügbar werden. Schliessen
Literatur: Nachweise, Volltexte
Spezialthemen
Wege zu den Quellen
mehr lesen...
Ungedruckte historische Quellen lagern in den Archiven Hamburgs und der Nachbarländer. Über deren elektronischen Findmittel sind entweder Bestände und Bestandsgruppen (z.B. einzelner Behörden) zu ermitteln („Beständeübersichten“) oder auch bereits einzelne Archivguteinheiten, also Akten, Dokumente, Karten („Online-Findbücher“). Schliessen

Weitere Links

Weitere Links finden Sie in der Linksammlung Hamburg

Weiteres Quellenmaterial bieten die Sammlungen ...

... der Stadtteilarchive und Geschichtswerkstätten

... der Museen der Stiftung Historische Museen Hamburg

... des Hanseatischen Wirtschaftsarchivs

... von Nachlässen, Karten und Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek, dort auch ein Überblick zu allen Hamburg-bezogenen Beständen und Aktivitäten der Bibliothek

... des Hamburgischen Architekturarchivs

... der Staatlichen Archive Dänemarks für die ehemals holsteinischen Teile Hamburgs.

Die Regionalbibliographien der anderen Bundesländer zur grenzüberschreitenden Recherche: Virtuelle Deutsche Landesbibliographie, VDL

Online-Kataloge von Bibliotheken, die umfangreiche Bestände zum „Thema Hamburg“ besitzen und in der Regel eigene inhaltliche Erschließungen anbieten:

Campus-Katalog des Bibliothekssystems Universität Hamburg mit der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

Bibliothek des Staatsarchivs Hamburg

Hamburger Museumsbibliotheken, Gesamtbestand; Sie können auch die Bestände einzelner Museumsbibliotheken separat recherchieren.

Hamburger Behördenbibliotheken, Gesamtbestand; Sie können auch die Bestände einzelner Behördenbibliotheken separat recherchieren.

Commerzbibliothek der Handelskammer Hamburg


Bibliothek des Vereins für Hamburgische Geschichte

Zum Seitenanfang