Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg / Archiv

Zurück zur Listenansicht
Archivname Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg / Archiv
Adresse Beim Schlump 83
20144 Hamburg
Telefonnummer 040/43139736
Faxnummer 040/431397-40
E-Mail Adresse voss-louis@zeitgeschichte-hamburg.de
Webseite http://www.zeitgeschichte-hamburg.de/index.php/archiv.html
Öffnungszeiten

Bei Benutzungswünschen bitten wir um eine vorherige schriftliche oder telefonische Mitteilung und Terminabsprache. Um die Materialien bereitstellen zu können, benötigen wir die Angabe von Bestellnummer und Aktentitel.

Unser Lesesaal ist von 9-17 Uhr geöffnet, freitags bis 15 Uhr. Für auswärtige Archivbenutzer können die Öffnungszeiten bis in den frühen Abend verlängert werden.

Archivtyp

Wiss. Einrichtungen und Bildungsträger

Art des Archivs / Aufgaben / Zuständigkeiten

Die Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) erforscht die Geschichte des 20. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung Hamburgs und Norddeutschlands. Durch Bücher und Aufsätze, Vorträge und Tagungen macht sie die Ergebnisse ihrer Forschungen sowohl der städtischen Öffentlichkeit als auch der allgemeinen wissenschaftlichen Diskussion zugänglich.

Die Forschungsstelle verfügt über ein umfangreiches Archiv mit Originalschriftgut, Presseausschnitten und Flugblättern.

Beständeübersicht

Im Archiv befinden sich u.a. größere Sammlungen zu folgenden Organisationen:

- DGB (Kreis Freie und Hansestadt Hamburg)

- SPD (Landesorganisation Hamburg)

- ZdK (Zentralverband deutscher - Konsumgenossenschaften)

- Notgemeinschaft der durch die Nürnberger - Gesetze Betroffenen

- Gesellschaft für christlich-jüdische - Zusammenarbeit

- Arbeitsgemeinschaft ehemals verfolgter Sozialdemokraten (Hamburg)

- KPD (Opposition) / IVKO

Die älteste Sammlung in unserem Archiv, das Hans-Schwarz-Archiv zu den Konzentrationslagern Dachau und Neuengamme mit der Dokumentation von Gertrud Meyer zu Verfolgung und Widerstand in Hamburg, konnte aus einer Nachlieferung um einen persönlichen Nachlass von Hans Schwarz und Gertrud Meyer ergänzt werden. Die Teile dieses Archivs, die sich auf das KZ Neuengamme beziehen, sind seit Herbst 2007 in der dortigen Gedenkstätte einzusehen.

Ein neuer Schwerpunkt in unserem Archiv sind Bestände zur Geschichte der Sexualität mit dem Beate-Uhse-Archiv als wichtigste Sammlung in dieser Abteilung.

Bestandsbeschreibung
Gruppe: 0 - Anschauungsmaterial, Diverses17
Untergruppe: 0.1 - Hilfsmittel, Findbücher anderer Archive1
Untergruppe: 0.5 - Bildarchiv, Anschauungsmaterial, Liedgut12
Untergruppe: 0.6 - Verfilmungen1
Gruppe: 1 - Nachlässe und Sammlungen646
Untergruppe: 1.1 - Nachlässe und Kleinerwerbungen125
Untergruppe: 1.2 - Biografische Splitter492
Untergruppe: 1.3 - NS-Verfolgte; Christlich-Jüdischer Dialog6
Untergruppe: 1.4 - Arbeiterbewegung, politische Organisationen7
Untergruppe: 1.5 - Nationalsozialismus2
Untergruppe: 1.6 - Geschichte der Sexualität5
Untergruppe: 1.7 - Diverse Sammlungen2
Gruppe: 2 - Staat I306
Untergruppe: 2.1 - Bevölkerungsstruktur4
Untergruppe: 2.2 - Wirtschaft73
Untergruppe: 2.3 - Finanzen, Geld- und Kreditwesen31
Untergruppe: 2.4 - Infrastruktur: Verkehr, Energie, Wasserversorgung, Wohnungswesen27
Untergruppe: 2.5 - Arbeitswesen, Soziales, Gesundheit83
Untergruppe: 2.6 - Soziale Gruppen, Konsum22
Untergruppe: 2.7 - Auswärtige Angelegenheiten15
Untergruppe: 2.8 - Militärwesen19
Untergruppe: 2.9 - Weltkriege23
Gruppe: 3 - Staat II347
Untergruppe: 3.1 - Allgemeine Innenpolitik des Deutschen Reichs53
Untergruppe: 3.2 - Allgemeine Innenpolitik der deutschen Länder69
Untergruppe: 3.3 - Justiz14
Untergruppe: 3.4 - Polizei3
Untergruppe: 3.5 - Verfolgung und Widerstand, Exil18
Untergruppe: 3.6 - Kultur50
Untergruppe: 3.7 - Bildungswesen und Universität114
Untergruppe: 3.9 - Deutsche Demokratische Republik18
Gruppe: 4 - Verbände77
Untergruppe: 4.1 - Politische Verbände und Wehrverbände30
Untergruppe: 4.2 - Jugendverbände22
Untergruppe: 4.3 - Standesverbände3
Untergruppe: 4.5 - Regionalverbände4
Untergruppe: 4.6 - Kulturelle Verbände10
Untergruppe: 4.9 - Sonstige Verbände2
Gruppe: 5 - Arbeitnehmerorganisationen und Wirtschaftsverbände339
Untergruppe: 5.1 - Arbeiterorganisationen10
Untergruppe: 5.2 - Angestelltenorganisationen33
Untergruppe: 5.3 - Beamtenorganisationen6
Untergruppe: 5.4 - Kartelle der Arbeitnehmerverbände, Gewerkschaftsinternationale1
Untergruppe: 5.5 - Gewerkschaften nach 1945239
Untergruppe: 5.7 - Arbeitgeber- und Unternehmerverbände7
Untergruppe: 5.8 - Interessenorganisationen und Standesverbände der Freien Berufe2
Untergruppe: 5.9 - Genossenschaften, Verbraucherverbände, Gemeinwirtschaft33
Gruppe: 6 - Religionsgemeinschaften34
Untergruppe: 6.0 - Allgemeines1
Untergruppe: 6.2 - Judentum11
Untergruppe: 6.3 - Evangelische Kirche8
Untergruppe: 6.4 - Katholische Kirche4
Untergruppe: 6.6 - Sekten3
Untergruppe: 6.7 - nicht besetzt1
Gruppe: 7 - Parteien (bürgerliche und rechte)84
Untergruppe: 7.1 - Konservative und Rechte: bis 19187
Untergruppe: 7.2 - Liberale: bis 19185
Untergruppe: 7.3 - Zentrum / BVP7
Untergruppe: 7.4 - Deutsch-völkische Bewegung 1918 bis 19333
Untergruppe: 7.5 - Parteien 1918 bis 193320
Untergruppe: 7.7 - demokratische Parteien in der BRD29
Untergruppe: 7.8 - rechte Parteien in der BRD6
Gruppe: 8 - Marxistische und sozialistische Parteien211
Untergruppe: 8.1 - KPD / DKP22
Untergruppe: 8.2 - Kommunistische Abspaltungen und Splittergruppen9
Untergruppe: 8.3 - SPD168
Untergruppe: 8.4 - Sozialdemokratische und sozialistische Abspaltungen2
Untergruppe: 8.5 - Sonstige linke Zusammenschlüsse3
Untergruppe: 8.6 - Grün-alternative Bewegung1
Gruppe: 9 - NSDAP68
Untergruppe: 9.0 - Allgemeines8
Untergruppe: 9.1 - NSDAP16
Untergruppe: 9.2 - SA6
Untergruppe: 9.3 - SS2
Untergruppe: 9.4 - HJ2
Untergruppe: 9.5 - Gliederungen4
Untergruppe: 9.6 - Angeschlossene Verbände15
Untergruppe: 9.8 - Liquidation des NS5
Untergruppe: 9.9 - Opposition1

 

 

Recherchemöglichkeiten / Erschließung

Online-Beständeübersicht

Literatur

Publikationen der FZH

Hinweise

Um die Materialien bereitstellen zu können, benötigen wir die Angabe von Bestellnummer und Aktentitel.

Wenn die Materialgeber nichts anderes verfügt haben, gelten für die Archivbestände die Schutzfristen analog zum Hamburgischen Archivgesetz.

Letzte Änderung 30.09.16 11:42
Zurück zur Listenansicht

Archivtyp

Anmeldung

Sie sind Ansprechpartner für dieses Archiv? Beantragen Sie hier einen Account für die Verwaltung der Daten auf hamburgwissen-digital.de

Zum Anmelde-Formular >

Schon angemeldet?

Mit einem gültigen Login können Sie die Daten Ihres Archivs direkt auf hamburgwissen-digital.de bearbeiten.
Anmelden

Zum Seitenanfang